Den Abstand beachten

Thema
Materials

Auch auf den Abstand zu Ihrem Verhandlungspartner kommt es an – und das ist international durchaus unterschiedlich.

In unserem kulturellen Kontext ist der richtige Individualabstand etwa eine Armlänge. Unterschreiten Sie diese Grenze, können Sie Gefühle von Stress auslösen und damit Abwehrsignale provozieren.

Personen, die dichter beieinanderstehen, sind meist besser miteinander vertraut oder möchten ein höheres Maß an Vertrautheit signalisieren oder herstellen. Gehen die Verringerung des Abstands oder sogar Berührungen von einer Person aus, handelt es sich in den meisten Fällen um den hierarchisch Höhergestellten – oder um denjenigen, der diese Haltung für sich beanspruchen möchte. Manche lassen sich dadurch sogar verunsichern.

Im Kurs-Forum Gleichgesinnte finden

Möchten Sie sich mit anderen Kursteilnehmern austauschen?

Hier finden Sie dazu das Forum zum Kurs „Körpersprache in Verhandlungen“:

zum Kurs-Forum

Die Skillgainer fragen

Sie haben eine fachliche Frage, bei der Ihnen die anderen Kursteilnehmer nicht helfen können?

Hier können Sie Skillgainer per WhatsApp fragen:

zur WhatsApp-Frage

Zur Werkzeugleiste springen