Das Thema

Wenn die Bearbeitung einer Aufgabe in einer Sackgasse steckt, bietet ein gut organisierter Problemlösungsprozess die Möglichkeit, doch noch passende Lösungen zu finden. Problemlösungen mit mehreren Beteiligten verlaufen effizienter, wenn ein Moderator eingesetzt wird. Die Arbeitsgruppe kann sich dann vollständig auf die inhaltlichen Fragestellungen konzentrieren, während der Moderator die Verantwortung für die Methodik und den Prozess übernimmt. Diese Methode eignet sich für Führungskräfte sowie Projektleiter und vermittelt die einzelnen Schritte des Problemlösungsprozesses sowie die Vorbereitungs-, Durchführungs- und Nachbereitungsaufgaben der Moderation. Des Weiteren stellt sie ausgewählte Techniken vor, die Sie während Ihrer Moderation nutzen können.

Die Autorin

Anita Bischof ist studierte Wirtschaftsinformatikerin und Mitgeschäftsführerin bei BISCHOFmanagement. Außerdem ist sie als zertifizierter Coach der Steinbeis University und als Consultant tätig. Vor ihrer Selbstständigkeit hatte sie mehrere Jahre verschiedene Führungsrollen inne. Die Kernthemen Ihrer Tätigkeit sind Mitarbeiter-Führung, Optimierung der Zusammenarbeit, Teamentwicklung, Selbstmanagement, Rekrutierung sowie Kommunikation und Moderation von Workshops. Im Coaching und in der Beratung ist es ihr wichtig, die brennenden Probleme zu erfassen und zusammen mit dem Kunden tragfähige Lösungen für die Praxis zu erarbeiten.