Das Thema

Besprechungen unterliegen je nach Teilnehmergruppe, Thema und Besprechungsziel einer mehr oder weniger starken Dynamik. Diese Dynamik verlangt vom Moderator eine Reihe handwerklicher, gruppendynamischer und kommunikativer Fähigkeiten und Vorgehensweisen. Die Methode der dynamischen Moderation fokussiert auf sechs Aufgabenkomplexe, die alle wesentlichen Aspekte und Anforderungen einer wirkungsvollen Moderation beinhalten. Mit der dynamischen Moderation steht Ihnen ein praxisnahes Werkzeug zur Vorbereitung und Moderation von Besprechungen, die effizient und effektiv ablaufen sollen, zur Verfügung. 

Die Autorin

Gaby Baltes studierte Betriebswirtschaft und begann ihre berufliche Laufbahn in der Finanzdienstleistungsbranche in den Bereichen Unternehmensentwicklung und Controlling. Als (Gründungs-)Mitglied der EVOLOG Beratersozietät in Köln ist sie seit über 10 Jahren als selbstständige Unternehmensberaterin, Trainerin, Interim-Managerin und als Coach von Fach- und Führungskräften tätig. In ganz unterschiedlichen Branchen realisierte sie Personal- und Controlling-Projekte – verbunden mit vielfältigen Moderationsaufgaben. Als Trainerin  beschäftigt sich Gaby Baltes vorwiegend mit den Themen Moderation, Kommunikation und Präsentation, als Interim-Managerin ist sie außerdem in den Bereichen Compensation & Benefits sowie HR Controlling und Reporting für verschiedene Unternehmen tätig.